NAP – Viel mehr als satter Sound: Dodge Challenger NAP exklusiv

NAP rüstete einen brandneuen Dodge Challenger nicht nur mit einem innovativen Klappenauspuffsystem auf, sondern legte auch Hand an das Design. Das Tuning kann sich nun hören UND sehen lassen.

Wer die NAP Sportauspuff Manufaktur kennt, kennt den unverwechselbaren NAP-Sound, der im perfekt geschweißten Edelstahldesign seinen würdigen Resonanzraum erhält.

Leistungszuwachs, besseres Ansprechverhalten und auf Wunsch ein modifizierbarer Sound sind die Markenzeichen der schaltbaren Klappenauspuffanlagen des Nordhorner Unternehmens. Dabei setzen Inhaber und Geschäftsführer Christian Lübke und sein Team ganz auf Kleinserienproduktion: unver­wechsel­bare, einzig­artige, ultimative Anlagen, gefertigt in höchster handwerklicher Präzision nach den Vorstellungen der Kunden. „Der Sound einer Auspuffanlage ist ein wesentlicher Faktor für sportives Erleben“, betont Christian Lübke, „Experten sprechen von akustischem Design.“

Dass der leidenschaftliche Petrolhead aber auch großen Wert auf das optische Design legt, beweist sein neuester Coup: NAP rüstete einen brandneuen Dodge Challenger nicht nur mit einem innovativen Klappenauspuffsystem auf, sondern legte auch Hand an das Design. Das Tuning kann sich nun hören UND sehen lassen. Da wäre zunächst der Gänsehautmoment beim Starten des bulligen V8: Dank elektronischen NAP Auspuffklappen und vier fetten Endrohren geht der Sound direkt ins Blut und hat eine sofortige Adrenalin-Ausschüttung zur Folge. Damit die Optik mit dem Ton mithalten kann, sorgten die Spezialisten für starke Auftritte zudem noch für eine ordentliche Mitgift. Dafür kreierten sie die „NAP exklusive“-Reihe, mit deren Hilfe selbst von Haus aus sehr sportliche Autos noch unverwechselbarer werden.

Beim Challenger heißt das: Carbonteile an Heck-, Front- und Seitenspoiler, NAP exclusive Tieferlegung bis 40 mm mittels Gewindefahrwerk, 22“-Felgen NAP exclusive by VOSSEN mit Conti Reifen 305/25R22. Tankdeckel und Bremsen wurden im NAP-Design samt Logo lackiert und machen auch im Detail deutlich: Dieser Challenger ist nicht von der Stange.

Im Innenraum setzt sich das optische Tuning fort. Nappaleder in NAP exclusive Design auf den Sitzen, Alcantara am Himmel und Carbon an Lenkrad, Mittelkonsole und etlichen Akzenten schaffen ein extravagantes Ambiente für Connaisseure. Wie immer sind alle Teile in gewohnt hoher NAP-Qualität gefertigt und mit Teilegenehmigung eintragbar – auch Carbon-Parts, Federn und Lenkrad.

Unter dem Motto „NAP_exclusive beyond performance exhaust“ geht Christian Lübke neue Wege. „Natürlich sind wir weiterhin Auspuffhersteller“, betont er, „darüber hinaus lassen wir aber für ausgewählte Fahrzeugen auch Anbauteile in NAP-Qualität fertigen und über die DODGE-Händler vertreiben. Wir entwickeln individuelle Lösungen für Menschen, die sportliche Autos lieben und den exklusiven Auftritt suchen.“

Es scheint, als beginne die Magie bereits zu wirken: Der Link auf der eigens eingerichteten NAP exclusive-Homepage, der den aufgemotzten Challenger in Ton und Bild zeigt, wurde bereits unzählige Male angeklickt. Wer Serienmodelle so langweilig findet wie eine Daily Soap und auf der Suche nach etwas Besonderem ist, der wird hier unter Garantie fündig …

www.nap-exclusive.com
https://youtu.be/jEih99sQA1s

Autor: Marion Kattler-Vetter – Fotos: NAP Sportauspuffmanufaktur

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.